Terre Di San Venanzio

Inspiration für Dichter und Denker

Dieses Weingut trägt gewissermaßen den Namen des Prosecco-Schutzpatrons. San Venanzio Fortunato war ein Bischof und Dichter, der die kulinarischen Genüsse und den Wein aus dieser Gegend in die Welt hinaustrug. Das bedeutete große Inspiration und ein eindeutiger Aufftrag für die beiden erfahrenen Winzer Gabriele Gregolo und Monica Ganz, die hier 2007 ihr Weingut gründeten. Aus handverlesenen Trauben entsteht in besonders schonenden Produktionsverfahren ein Prosecco mit den typischen Aromen, der die Kultur und die Poesie der einzigartigen Gegend widerspiegelt.

Obwohl Prosecco aus dem Weingut Terre di San Venanzio außerhalb Italiens noch nicht sehr verbreitet ist, hat man ihn mit internationalen Auszeichnungen überhäuft. Von der offiziell größten anerkannten Weinbewertung der Welt, der AWC Vienna bis Falstaff ergatterte der Prosecco aus diesem Haus über die Jahre unzählige Prämien.

Terre Di San Venanzio
Terre Di San Venanzio
Terre Di San Venanzio
Terre Di San Venanzio

Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore D.O.C.G.

Siegel für höchste Qualität
Der Grundwein für Prosecco besteht mindestens zu 85 % aus der Glera-Traube. Der Nährstoffgehalt des Bodens, das Mikroklima in den Weinbergen und die Kunst des Winzers geben dem Grundwein seine abertausenden Facetten und Geschmacksnoten. Im Stahltank wird dieser dann unter Druck über eine zweite Gärung zum edlen Schaumwein (Spumante).

Nur dieser Prosecco, der aus dem ursprünglichen Erzeugungsgebiet stammt, darf sich Valdobbiadene Prosecco Superiore nennen und trägt das D.O.C.G.-Siegel. Unser ausgezeichneter Prosecco stammt ausschließlich von hervorragenden Winzern aus diesem Kerngebiet.

Restzuckergehalt

Du liebst den vollen Geschmack der Traube oder hast du es gerne etwas lieblicher im Geschmack? Am Restzuckergehalt erkennst du, wie der Prosecco schmeckt. Er kann von 3g/l bis zu 50 g/l bei ganz süßen Dessert-Prosecchi liegen. Ob viel oder wenig Restzucker ist niemals eine Frage der Qualität, sondern hängt ausschließlich von deinen Vorlieben ab oder zu welchem Anlass du ihn trinken möchtest.

Prosecco Brut Demi-Long bis zu 9g Restzucker/l Er passt wunderbar zu richtig gut gewürzten Gerichten und kann gerne auch als Prosecco-Cocktail getrunken werden.
Prosecco Brut 9 bis 12g Restzucker/l Eignet sich besonders gut als Aperitif und passt perfekt zur italienischen Küche. Außerdem lassen sich damit ganz herrliche Prosecco-Cocktails kreieren.
Prosecco Extra Dry 12 bis 17g Restzucker/l Für viele Prosecco-Liebhaber ist er der Inbegriff des klassischen Proseccos. Perfekt als Dinner-Abschluss oder für den Solo-Genuss.
Prosecco Dry 17 bis 32g Restzucker/l Er passt perfekt zu einem süßen Dessert oder ganz einfach als Ersatz dafür.
secret-proseccoat--article-1707-0.jpeg

Der Geheimnisvolle

Demi Long

Mehr Information
secret-proseccoat--article-1708-0.jpeg

Der Kultivierte

Brut

Mehr Information
secret-proseccoat--article-1709-0.jpeg

Der Seelentröster

Extra Dry

Mehr Information
secret-proseccoat--article-1710-0.jpeg

Der Himmlische

Millesimato

Mehr Information